Kategorie: Auto


Motorroller für Rollstuhlfahrer

Roller bzw. Scooter für Rollstuhlfahrer sorgen für maximale Mobilität, auch auf längeren Strecken. Sie sind bequem über die Heckklappe zu befahren und außerdem sind sie klein, flink und wendig. Und: mit ihnen lassen sich die Innenstädte so schnell und sicher navigieren, dass Hummer-Fahrer vor Neid erblassen werden. [ mehr ] 2


Heckträgersysteme für Rollstühle & Co.

Mit Heckträgern lassen sich Rollstühle außerhalb des PKW von A nach B bringen, nehmen dadurch keinen Platz im Innenraum weg und sind je nach System auch mit weniger Kraftaufwand zu transportieren. [ mehr ] 0


Rollstuhlgerechte Wohnmobile mieten

Ungebunden sein, frei, mobil, unabhängig. Das sind die Vorteile, die für Urlaub in rollstuhlgerechten Campern und Wohnmobilen sprechen. Und wer sich nicht dauerhaft ein solches Gefährt anschaffen möchte, kann es auch mieten. [ mehr ] 0


Automobil: maßgeschneiderte Umbauten für Rollstuhlfahrer

Selbstverständlich können Rollstuhlfahrer Auto fahren. Die Redaktion hat den Umbau-Spezialisten Paravan in seiner Heidelberger Niederlassung besucht und mit dem Kundenberater Néstor Martínez über individuelle Fahrzeuglösungen und die Autos der Zukunft gesprochen. [ mehr ] 0


Jetzt kann es teuer werden: Gurtpflicht für Rollstuhlfahrer

Seit Sommer 2016 müssen Rollstuhlnutzer und Rollstühle in Personenkraftwagen angeschnallt sein. Damit wurden einheitliche Anforderungen an die Rückhaltsysteme in Fahrzeugen geschaffen. Ab Februar 2017 werden für Nichteinhaltung Bußgelder fällig. [ mehr ] 0


Einparken mit der Smartphone-App

Da hilft auch kein Bauch Einziehen: In manchen Parklücken oder Garagen kommt man mit dem Rollstuhl weder rein noch raus aus dem Auto. Besonders blöd, wenn es sich um den eigenen Stellplatz handelt. Einige Wagen begegnen Super-slim-Parkplätzen mit einem ferngesteuerten Einpark-Assistenten. [ mehr ] 0


Hinweiskarten für Falschparker

Die Arbeitsgemeinschaft Spina Bifida und Hydrocephalus e.V. (ASBH) und der Bundesverband Selbsthilfe Körperbehinderter e.V. (BSK) verteilen freundliche Falschparker-Karten: Sie sind für Autofahrer bestimmt, die unberechtigt auf Behindertenparkplätzen parken. Die eindeutigen Hinweise informieren, anstatt zu sanktionieren. [ mehr ] 0


Das barrierefreie Wohnmobil

Mit einer Reise quer durchs grenzenlose Europa, entlang der Route 66 in den USA oder im unerschlossenen Outback Australiens, erfüllt sich für Viele der Traum von Freiheit. Wenn allerdings Barrierefreiheit bei der Realisierung dieses Traums eine Rolle spielt, werden Planung und Umsetzung schon schwieriger. Einfacher wird der Road Trip im barrierefreien Wohnmobil. [ mehr ] 0


Zum Führerschein bei Querschnittlähmung

Der eigene Führerschein ist für viele Menschen wie der Schlüssel zur Freiheit. Eine Freiheit, die durch eine Querschnittlähmung nicht eingeschränkt sein muss. Gegeben sein müssen lediglich eine ausreichende Funktion der oberen Extremitäten und eine Fahrschule mit angepasstem Ausbildungsfahrzeug. [ mehr ] 2


Sprachsteuerung für Fahrer mit Körperbehinderung

„Blinker links.“ „Scheibenwischer an.“ „Fernlicht aus.“ Diese Funktionen können Autofahrer mit Mobilitätseinschränkung nun mit Hilfe einer Sprachtechnologie, d. h. über das gesprochene Wort, lenken. Diese Steuerungsvariante ist neu in Serie und könnte in Zukunft als Standardlösung für Sekundärfunktionen dienen; die ersten barrierefreien Fahrzeuge mit Sprachsteuerung sind bereits verkauft. [ mehr ] 0