Kategorie: Para- & Tetraplegie


Fallstudie: Mit Stammzellen einen Schritt weiter zur Verbesserung der motorischen und sensorischen Fähigkeiten bei Querschnittlähmung

Laut einer Studie der Mayo Clinic in Minnesota, USA, scheinen Stammzellen, die aus dem Eigenfett eines Patienten gewonnen wurden, einen Schritt zur Verbesserung - nicht nur zur Stabilisierung - der motorischen und sensorischen Funktionen mehrere Monate nach Eintritt einer Rückenmarksverletzung zu bieten. [ mehr ] 0


Prävention des Burnouts für pflegende Angehörige

Ein Burn-out kann jeden treffen – häufig sind es leistungsorientierte Menschen sowie Menschen in helfenden, heilenden und sozialen Berufen. Pflegende Angehörige schultern oft eine Doppelbelastung: Sie sind berufstätig und versorgen zudem zu Hause pflege- oder hilfebedürftige Partner, Kinder oder auch Eltern. [ mehr ] 0


Polymerisiertes Östrogen gegen Sekundärschäden bei Rückenmarksverletzung

US-amerikanische Forscher haben ein vielversprechendes neues Biomaterial entwickelt, das bei traumatischer Querschnittlähmung eine gezielte Behandlung des geschädigten Rückenmarks und Gewebes ermöglichen und Sekundärschäden verhindern könnte. [ mehr ] 0


Menstruation und Querschnittlähmung

Frauen, die sich eine traumatische Querschnittlähmung zuziehen, erleben häufig, dass die Menstruation zunächst ausbleibt. Sobald sie wieder einsetzt stellt sich die Frage, wie damit umgehen bei einem veränderten Körper? Und welche Möglichkeiten gibt es bei der Monatshygiene? [ mehr ] 0


Neuartige Neuroprothese ermöglicht Tetraplegiker die Nutzung eines Exoskeletts

Erstmalig ist es französischen Forschern gelungen, einem Patienten mit Tetraplegie das Gehen mit einem Exoskelett zu ermöglichen. Dabei steuerte der Mann das Exoskelett alleine mit der Kraft seiner Gedanken. [ mehr ] 0


Food-Blogs zu den fünf häufigsten Nahrungsmittelunverträglichkeiten

Sobald von einem Arzt die Diagnose „Nahrungsmittelintoleranz“ gestellt wurde, sollte der erste Gang zu einem Ernährungsberater führen. Und wenn die Fachperson eine individuelle Beratung vorgenommen hat, darf man sich gerne an das WorldWideWeb wenden: Denn hier gibt es Leidensgenossen, die ihre Erfahrungen mit anderen teilen. [ mehr ] 0


Nutri-Score – Einfache Nährwertkennzeichnung bei Lebensmitteln

Nutri-Score ist ein System zur Nährwertkennzeichnung von Lebensmitteln, bei dem eine fünfstufige Farb- und Buchstabenskala einen Überblick über die Nährwertqualität eines Lebensmittel liefern. Eine Einführung in Deutschland ist vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) geplant. [ mehr ] 0


„Eine flächendeckende spezialisierte Versorgung von Patienten mit Querschnitt fehlt in Deutschland“

Medizinische Zentren für Erwachsene mit Behinderung (MZEB) sollen Versorgungslücken schließen und Betroffenen idealerweise ein Leben lang offenstehen. Aber nur sehr wenige nehmen Menschen mit Querschnittlähmung auf. Warum eigentlich? Das hat Der-Querschnitt.de PD Dr. Martin Winterholler, den Vorsitzenden der Bundesarbeitsgemeinschaft MZEB, gefragt. [ mehr ] 0


Tiergestützte Therapie in der Rehabilitation bei Querschnittlähmung

Therapiehunde können bei der Rehabilitation von Menschen mit Querschnittlähmung eine wichtige Rolle spielen, indem sie Stress mindern und eine positive Grundeinstellung zu therapeutischen Maßnahmen erzeugen. Und das in nur einer einzigen Sitzung. [ mehr ] 0


Altwerden ist nichts für Feiglinge – Über das Altern mit Querschnittlähmung

Man ist so alt wie man sich fühlt – eine Lebensweisheit, die mit zunehmendem Alter an Bedeutung gewinnt. Für einen 14-Jährigen ist ein 40-Jähriger alt, für einen 40-Jährigen der 80-Jährige. [ mehr ] 0