Kategorie: Para- & Tetraplegie


Frische Lebensmittel per Mausklick: Diese Unternehmen liefern Eier, Wurst und Gemüse

Sein täglich Brot und die Butter obendrauf online zu bestellen gilt als Zukunftstrend. Auch für Menschen mit Querschnittlähmung eine spannende Sache: Der virtuelle Gang über den Markt kann Zeit, Transfers ins und aus dem Auto (oder eine Busfahrt) und Nerven sparen. Nachteil: Die Lieferungen sind mitunter teuer, nicht alle Services sind überall verfügbar – und der Plausch mit der netten Kassiererin fällt auch weg. [ mehr ] 0


Warum Inder mit Querschnittlähmung keine Verdauungsprobleme haben

Keine Verdauungsprobleme, keine Laxantien und kein stundenlanges Abführen. Das klingt gut - und ist für Millionen von querschnittgelähmten Indern eine Realität. Die möglichen Gründe hierfür beleuchtet ein Blick über den Tellerrand. [ mehr ] 0


Sexualität und Querschnittlähmung: Sieben Punkte, die man bei Inkontinenz beachten sollte

Menschen mit Querschnittlähmung können ein aktives Sexualleben führen, so wie alle anderen auch. Die Möglichkeit einer Inkontinenz kann dabei für Betroffene zunächst abschreckend wirken, doch es gibt eine Reihe von Möglichkeiten, das Risiko eines unwillkürlichen Ausscheidens auf ein Minimum zu reduzieren. [ mehr ] 0


Neuprogrammierung geschädigter Nervenzellen

Ein von indischen Forschern synthetisiertes Molekül, könnte die Fähigkeit besitzen, die motorischen und sensorischen Fähigkeiten von Menschen mit Querschnittlähmung zu verbessern, indem es eine Neuprogrammierung der Nervenzellen vornimmt. [ mehr ] 0


Leben mit Querschnittlähmung: Kleine und riesige Schritte bei der Behandlung

Schritt für Schritt kann die Medizin bei einer Querschnittlähmung einige Funktionen wiederherstellen. So wie bei Stefan Fabricius. "Der Tagesspiegel" hat ihn zweimal besucht: 2005 und 2018. Und mit Andreas Niedeggen, Chefarzt des Zentrums für Rückenmarkverletzungen am Unfallkrankenhaus Berlin, über kleine und große Therapiefortschritte gesprochen. [ mehr ] 0


Tees bei Blasenproblemen

Harnwegsinfektionen gehören für viele Menschen mit Querschnittlähmung leider fast schon zum Alltag. Es gibt aber Methoden, mit denen den wiederkehrenden Entzündungen begegnet werden kann - u. a. auch verschiedene Teesorten. [ mehr ] 0


Transplantation von Rückenmarksgewebe: Eine neue Strategie bei Querschnittlähmung?

Chinesische Forscher haben in Tierversuchen Rückenmarksgewebe transplantiert, was zu einer erheblichen Verbesserung der motorischen Fähigkeiten bei Querschnittlähmung beitrug. Ein interessanter Ansatz, den die Forscher weiter verfolgen werden. [ mehr ] 0


Gen-Partner und die Regeneration des Rückenmarks

Wissenschaftler in verschiedenen Ländern beschäftigen sich schon lange mit den regenerativen Fähigkeiten des südamerikanischen Schwanzlurchs Axolotl. Nun scheinen sie der Erklärung, warum einige Wirbeltiere ihre Rückenmarkstränge regenerieren können, einen Schritt näher gekommen zu sein. [ mehr ] 0


„Umprogrammierte“ Stammzellen zur Behandlung von Rückenmarkverletzungen zugelassen

Japanische Wissenschaftler haben von den Behörden die Zulassung für Studien mit induzierten pluripotenten Stammzellen erhalten. Die geplanten Verfahren werden so noch in diesem Jahr beginnen können. [ mehr ] 0


Neurotechnologie zur Behandlung von Querschnittlähmungen

Drei Patienten mit chronischer Querschnittslähmung können dank der Elektrostimulation des Rückenmarks über ein drahtloses Implantat wieder gehen. Eine neue Schweizer Studie zeigt, dass die Patienten nach einigen Monaten Training in der Lage waren, zuvor gelähmte Beinmuskeln zu kontrollieren - auch ohne elektrische Stimulation. [ mehr ] 0