Interessant für Tetraplegiker: Muskeln zum Anziehen

Interessant für Tetraplegiker: Muskeln zum Anziehen

Forschende der ETH Zürich haben einen tragbaren Exomuskel aus Stoff entwickelt – eine Art zusätzliche Muskelschicht. Diese soll Menschen mit Bewegungseinschränkungen mehr Kraft und Ausdauer im Oberkörper verleihen.

Epidurale Elektrostimulation: Neues von The Big Idea

Epidurale Elektrostimulation: Neues von The Big Idea

Immer wieder gibt es gute Nachrichten zum Erfolg der epiduralen Elektrostimulation zur Wiederherstellung von Funktionen bei chronischer Querschnittlähmung. Neu 2022 ist eine Steuerungsmöglichkeit für Tetraplegiker.

Mit der Nervenregeneration kommt der chronische Schmerz

Mit der Nervenregeneration kommt der chronische Schmerz

Forschende der Universität Heidelberg beschreiben in der Fachzeitschrift „Nature“ neue Art von neuropathischen Schmerzen. Die neuen Erkenntnisse könnten ein erster Schritt zur Entwicklung gezielter Therapien (auch bei Querschnittlähmung) sein.

Ziel: Effizientere Platzierung von Wirkstoffen bei Erkrankungen des Zentralen Nervensystems

Ziel: Effizientere Platzierung von Wirkstoffen bei Erkrankungen des Zentralen Nervensystems

Bei der Behandlung von Erkrankungen des Zentralen Nervensystems (ZNS), wie z.B. Multipler Sklerose, ist die Überwindung der sogenannten Blut-Hirn-Schranke eine große Herausforderung. Diese schützt Gehirn und ZNS zwar effektiv vor Krankheitserregern und Schadstoffen, aber auch medizinische Wirkstoffe können diese Barriere nur schwer überwinden. Ein Forschungsprojekt sucht nun nach biobasierten Materialien für den Transport von Biopharmazeutika über die Schleimhäute in das ZNS.