Kategorie: Inklusionsprojekte


Corona-Exit inklusiv gestalten: Belange von Menschen mit Behinderungen müssen stärker berücksichtigt werden

Der Beauftragte der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen, Jürgen Dusel, möchte, dass die Corona-Exit Strategie inklusiv gestaltet wird. Er findet, dass die Perspektive von Menschen mit Behinderung in den Leopoldina-Empfehlungen stärker berücksichtigt werden müssen. [ mehr ] 0


Behindertenbeauftragter Jürgen Dusel: Inklusion in Zeiten von COVID-19

Der Behindertenbeauftragte der Bundesregierung, Jürgen Dusel, spricht in seinem Newsletter vom 30.3.2020 über die Notwendigkeit von Inklusion in Zeiten der Corona-Pandemie. [ mehr ] 0


Barrierefreie Trainingswohnung: Angebot auch für Menschen mit Querschnittlähmung

Eine Wohnung, die u. a. perfekt auf die Bedürfnisse von Menschen mit Querschnittlähmung ausgerichtet ist, dieses Angebot gibt es im Taunus. Sie dient Schülern einer Schule für körperbehinderte Menschen als „Trainingswohnung“, bevor sie in die ersten eigenen vier Wände ziehen - kann aber u. U. auch von Externen angemietet werden. [ mehr ] 0


Barrierefreiheit im Gesundheitswesen: VdK-Präsidentin fordert rasches Handeln

Halbzeitbilanz für die Große Koalition: VdK-Präsidentin Bentele erinnert an die Koalitionsvereinbarung, das Gesundheitssystem  zugänglicher zu machen.  Das Gesundheitsministerium müsse „dringend und rasch“ aktiv werden. [ mehr ] 0


Zehn Forderungen zur Versorgung von Menschen mit Querschnittlähmung

Am 5. September ist der Internationale Tag der Querschnittlähmung und zeitnah stellen vier Fachgesellschaften zehn Forderungen zur Versorgung von Menschen mit unfall- und erkrankungsbedingter Querschnittlähmung sowie mit querschnittlähmungsbedingten Komplikationen in Deutschland vor. [ mehr ] 0


Sensibilisierungstrainings für Busfahrer, Beamte und Verkäufer

Das Europäische Kompetenzzentrum für Barrierefreiheit bietet Sensibilisierungskurse für Verkäufer, Busfahrer, Schüler und Verwaltungsangestellte an. Und angehende Polizisten lernen, wieso ein Ladendieb mit Querschnittlähmung kein Mitleid verdient, sondern eine Strafe. [ mehr ] 0


Schulische Inklusion: Studie zeigt Zustimmung der Bevölkerung

Wann und wo sollten Kinder mit und ohne Beeinträchtigung interagieren? In der Schule? In der Freizeit? Ist ein Miteinander überhaupt erwünscht? Diesen Fragen geht eine Studie im Auftrag u. a. der Aktion Mensch nach. [ mehr ] 0


„Als Rollstuhlfahrerin kann ich froh sein, wenn ich überhaupt ein Restaurant finde, in das ich reinkomme.“

Stephanie Aeffner, Landes-Behindertenbeauftragte von Baden-Württemberg im Interview. Ihre Themen: Weshalb es so wichtig wäre, dass in der Lobbyarbeit für Menschen mit Behinderung mehr Menschen hauptamtlich tätig sind. Und wie sie es durchsetzen will, dass Rollstuhlfahrer wie sie sich frei aussuchen können, in welchem Restaurant sie heute Abend essen gehen. [ mehr ] 0


Mitbewohnerbörse für Menschen mit Behinderung

Denn zusammen ist man weniger alleine: Careunities ist die Vermittlungsplattform für junge Menschen mit Körperbehinderung, die auf die Suche nach einem neuen Zuhause jenseits der Pflegeheime sind. [ mehr ] 0


Stück zum Glück: Inklusive Spielplätze

Inklusion kann auf dem Spielplatz genauso gut gelebt werden, wie an anderen Orten. Wenn nicht noch besser! Die Aktion Mensch will mit ihren Kooperationspartnern bundesweit 40 Spielplätze für alle schaffen. [ mehr ] 0