Kategorie: Schule, Beruf & Rente


Rente wegen Erwerbsminderung: So viel darf man dazuverdienen

Auch wer Rente wegen voller oder teilweiser Erwerbsminderung (EM) bezieht - so wie viele Menschen mit Querschnittlähmung -, darf sich Geld dazu verdienen. Allerdings gelten strikte Regeln für die Stundenzahl und den Verdienst. Wer diese Obergrenzen überschreitet, riskiert, dass seine  EM-Rente gekürzt wird. [ mehr ] 0


Inklusionsbarometer Arbeit 2019: 100 Tage länger arbeitslos

Obwohl sich die Arbeitsmarktsituation für Menschen mit Behinderung insgesamt verbessert hat, haben Menschen ohne Behinderung die deutlich besseren Chancen auf einen Job. So sind Menschen mit Behinderung im Schnitt 100 Tage länger arbeitslos – durchschnittlich 359 Tage. [ mehr ] 0


Ab in den ersten Arbeitsmarkt! „Budget für Arbeit“ und „Budget für Ausbildung“ sollen dabei helfen

Berufstätig zu sein, ist für viele Menschen mit Querschnittlähmung von großer Bedeutung. Einige von ihnen arbeiten im sogenannten zweiten Arbeitsmarkt, z. B. einer Behindertenwerkstatt. Das „Budget für Arbeit“ und das neue „Budget für Ausbildung“ sollen den Start oder Wechsel in den ersten Arbeitsmarkt erleichtern. [ mehr ] 0


“Weiblich, Akademikerin, behindert sucht…” Mentoring-Programm für Akademikerinnen

Um Akademikerinnen und Akademikern mit Behinderungen beim (Wieder-)Einstieg ins Berufsleben zu unterstützen, gibt es ein neues Mentoring-Programm. Ab Juli 2019 werden insgesamt 40 Akademikerinnen mit Behinderungen als Mentees sowie 40 schwerbehinderte Akademikerinnen mit Berufserfahrung gesucht, die ihre Erfahrung als Mentorinnen und Mentoren weitergeben möchten. [ mehr ] 0


Inklusionsbarometer 2018: Zahl der Arbeitslosen mit Behinderung sinkt weiter

Obwohl die Jobsuche für Menschen mit Behinderungen etwa ein Jahr dauert, scheine sich doch positive Entwicklungen auf dem Arbeitsmarkt abzuzeichnen. Das vom Handelsblatt Research Institute erarbeitete Inklusionsbarometer der Aktion Mensch nennt entsprechende Zahlen. [ mehr ] 0


Urteil: Schwerbehinderte auch in der Probezeit nicht ohne weiteres kündbar

Für Menschen mit Schwerbehinderungen gilt ein besonderer Kündigungsschutz (siehe: Kündigungsschutz bei Querschnittlähmung). Besondere Regeln gelten auch bei einer Kündigung in der Probezeit. [ mehr ] 0


Broschüre: Leistungen für schwerbehinderte Menschen im Beruf

Die Bundesarbeitsgemeinschaft der Integrationsämter und Hauptfürsorgestellen (BIH) haben eine Broschüre herausgebracht, die für Menschen mit Behinderung einen Überblick darüber bieten soll, welche Leistungen ihnen bei einer (angestrebten) Berufstätigkeit zustehen. [ mehr ] 0


Der Kündigungsschutz bei Querschnittlähmung

Für Menschen mit Schwerbehinderungen gibt es in Deutschland einen erweiterten Kündigungsschutz, der verhindern soll, dass Arbeitnehmern aufgrund einer vorhandenen Behinderung gekündigt wird. [ mehr ] 0


Arbeitsassistenz trotz anderweitiger Beschäftigung

Dem Anspruch eines schwerbehinderten Menschen auf Übernahme der Kosten einer notwendigen Arbeitsassistenz steht nicht entgegen, dass dieser bereits eine andere Teilzeitbeschäftigung ausübt. Dies hat das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig mit Urteil vom 23. Januar 2018 entschieden. [ mehr ] 0


Beratungsangebot: Studieren mit Behinderung

Hilfe für (angehende) Studis: Nordrhein-Westfalen bietet eine  „Informations- und Beratungsstelle zum Thema Studieren mit (nicht-)sichtbarer Behinderung und/oder chronischer Erkrankung“, kurz kombabb.  [ mehr ] 0