Kategorie: Verkehrsmittel


Rollstuhlgerechte Wohnmobile mieten

Ungebunden sein, frei, mobil, unabhängig. Das sind die Vorteile, die für Urlaub in rollstuhlgerechten Campern und Wohnmobilen sprechen. Und wer sich nicht dauerhaft ein solches Gefährt anschaffen möchte, kann es auch mieten. [ mehr ] 0


Entscheid zu Mitnahme von Elektromobilen in Linienbussen

Nach mehr als zwei Jahren intensiver Verhandlungen ist die bundesweit einheitliche Erlassregelung der Länder zur Mitnahme von Elektromobilen in Linienbussen des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) in Kraft getreten. [ mehr ] 0


Für Schweizer: Ausweiskarte für Reisende mit Behinderung

Für Menschen mit festem Wohnsitz in der Schweiz gibt es die „Ausweiskarte für Reisende mit einer Behinderung“. Sie ermöglicht die kostenfreie Mitnahme von Begleitpersonen bzw. Assistenzhunden in Personenbeförderungsmitteln der Schweizerischen Bundesbahnen (SBB). [ mehr ] 0


ivanto: App für mehr Barrierefreiheit im Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV)

Barrierefrei unterwegs mit Bus und Bahn - das wäre schön. Eine App, die dem Nutzer das Reisen im Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) erleichtert, könnte der Schlüssel zur vollständigen Barrierefreiheit in diesem Sektor bis zum Jahr 2022 sein. [ mehr ] 0


Keine Maut für schwerbehinderte Autofahrer

Die Maut heißt offiziell „Infrastrukturabgabe“. Sie soll ab 2019  gelten und deutsche Fahrzeughalter nicht belasten. Während diesen in der Regel eine Verrechnung mit der Kfz-Steuer in Aussicht gestellt wird, sind schwerbehinderte Autofahrer vom Wegezoll befreit. [ mehr ] 0


Freie Fahrt voraus – individuelle Beförderung bei Mobilitätseinschränkungen

Wer Busse und Bahnen wegen körperlicher Einschränkungen nicht oder nur bedingt nutzen kann, ist auf eine individuelle Beförderung angewiesen. Städte und Kreise können Menschen mit Behinderungen Freifahrten bei Taxiunternehmen oder Behindertenfahrdiensten gewähren, tun dies aber sehr uneinheitlich. [ mehr ] 0


Neues von der Fernbusfront

Bis 2020 müssen alle Fernbusse jeweils zwei Plätze für Rollifahrer in ihren Reihen haben. Das ist zwar noch lang hin, aber die Branche muss reagieren, um die Vorgaben in sechs Jahren erfüllen zu können. Die Deutsche Bahn (DB) hat ihre Flotte der IC Busse im April und Mai auf 30 rollstuhlgerechte Doppeldecker aufgestockt. Auch Berlinlinienbus.de verfügt mittlerweile über fünf Fernbusse mit Rollstuhlplätzen. [ mehr ] 3


Das barrierefreie Wohnmobil

Mit einer Reise quer durchs grenzenlose Europa, entlang der Route 66 in den USA oder im unerschlossenen Outback Australiens, erfüllt sich für Viele der Traum von Freiheit. Wenn allerdings Barrierefreiheit bei der Realisierung dieses Traums eine Rolle spielt, werden Planung und Umsetzung schon schwieriger. Einfacher wird der Road Trip im barrierefreien Wohnmobil. [ mehr ] 0


Smartphone-App: Tank-Assistenz für Rollstuhlfahrer

Tanken kann nicht nur wegen der Preisentwicklung von Diesel und Benzin ein kleiner Horrortrip sein. Rollstuhl auspacken, aussteigen, nach dem Zapfhahn angeln, tanken, zahlen, zurück transferieren, durchatmen… Fast wäre Schieben einfacher. Aber es gibt auch eine Smartphone-App, die Fahrern den Weg zu Tankstellen weist, die Hilfe bieten. [ mehr ] 4


Behindertengerechte Autos mieten

Immer mehr Autovermietungen haben behindertengerecht umgebaute Fahrzeuge im Angebot, auch im Ausland. Wer während des Urlaubs mobil sein möchte, aber nicht mit dem eigenen Auto anreisen will, kann in einem Leihwagen zugleich Fahrerfahrungen mit Umbau und Fahrzeug sammeln. [ mehr ] 0