Ein Sportgerät für Rollstuhlfahrer: Wie Skifahren ohne Schnee

Ein Sportgerät für Rollstuhlfahrer: Wie Skifahren ohne Schnee

Das Trainingsgefährt Spike bietet Menschen mit Querschnittlähmung die Möglichkeit eine adaptive Ausdauersportart mit Spaß im Freien – sogar Off-Road – zu verbinden. Die Mischung aus Sitz-Ski und Rennrollstuhl wird mit Stöcken angetrieben.  

Athletikkonzept für Rollstuhlfahrer und -sportler

Athletikkonzept für Rollstuhlfahrer und -sportler

Haltung und Atmung, das Sensibilisieren, Aktivieren und Mobilisieren der Gelenke sowie das Ansteuern und Trainieren der Rumpfmuskulatur sind wichtige Elemente im Trainingskonzept von Rollstuhlfahrern und -sportlern. Dirk Lösel, Physiotherapeut, Buchautor und Athletiktrainer der Deutschen Rollstuhlbasketball-Nationalmannschaft der Herren, stellt in seinem Fachbeitrag für Der-Querschnitt.de diese Grundbausteine im Detail vor und erläutert ihre Bedeutung.

Powerchair Football: Pass, Schuss – Tor!

Powerchair Football: Pass, Schuss – Tor!

Auch für Nutzer von Elektro-Rollstühlen gibt es diverse Möglichkeiten, Sport zu treiben. International ist Powerchair Football (auch Power Soccer oder E-Rolli-Fußball) neben Powerchair Hockey die am weitesten verbreitete Sportart für Elektrorollstuhlfahrer. Mit Powerchair Football gelingt es, die Volkssportart Fußball im Elektrorollstuhl zu betreiben.

Lacrosse für Rollstuhlfahrer

Lacrosse für Rollstuhlfahrer

Mit dem Wheelchair-Lacrosse-Angebot des DLaXV findet eine inklusive Variante des rasanten US-Sports den Weg nach Deutschland. Die Veranstalter hoffen, dass die Lacrosse-Variante mit Rollstuhl hierzulande bald genauso populär sein wird, wie im nordamerikanischen Heimatland.

Stand-up-Paddling: Inklusion auf dem Wasser

Stand-up-Paddling: Inklusion auf dem Wasser

Die Sportart Stand-up-Paddling (SUP) entwickelt sich in Deutschland und auch weltweit rasant. Dank SUP-Boards, die speziell an die Bedürfnisse von Menschen im Rollstuhl angepasst sind, können sich Leute mit und ohne Behinderung gemeinsam auf einem großen SUP-Board fortbewegen und das Gefühl des Gleitens übers Wasser in der freien Natur erleben.

Die Geschichte der Paralympics: Zeitzeugen berichten

Die Geschichte der Paralympics: Zeitzeugen berichten

Die Paralympics oder Paralympischen Spiele entstanden 1948 unter dem Namen Stoke Mandeville Games und waren zunächst nur für Sportler im Rollstuhl gedacht. Seit 1960 finden die Paralympics wenige Wochen nach den Olympischen Spielen im jeweiligen Gastgeberland statt.

Klassifizierung im Parasport

Klassifizierung im Parasport

Im Parasport starten Athleten mit unterschiedlichen Einschränkungen. Um möglichst faire und vergleichbare Bedingungen zu schaffen, werden sie für die Teilnahme an internationalen Wettkämpfen innerhalb ihrer Sportart in unterschiedliche Startklassen eingeteilt. Wie diese Klassifizierung funktioniert, erklärt der Deutsche Behindertensportverband (DBS).

Das sind die Para-Sportler des Jahres

Das sind die Para-Sportler des Jahres

In jedem Jahr ehrt der Deutsche Behindertensportverband (DBS) die Para-Sportler des Jahres. Frauen, Männer und Teams werden für ihre Leistungen in einer Para-Sportart gewürdigt. Menschen mit Querschnittlähmung waren in diesen Jahren (seit 2014) unter den Gewinnern.