Kategorie: Journal


Referenten für eine menschenrechtsbasierte Behindertenpolitik

Die Interessenvertretung für Selbstbestimmtes Leben (ISL) e. v. bietet im November eine Weiterbildung zum Referent für eine menschenrechtsbasierte Behindertenpolitik an. [ mehr ] 0


Musik mit FHEELS

Felix Brückner ist Sänger und Gitarrist der Band FHEELS. Dass er im Rollstuhl sitzt, spielt dabei keine Rolle, denn den Zauber der Musik interessiert solche Nebensächlichkeiten nicht. [ mehr ] 0


Hilfe für behinderte Mädchen und Frauen

In Krisensituationen und bei Fragen berät und unterstützt das Projekt „Mädchen sicher inklusiv“ des Mädchenhauses Bielefeld e.V. kostenlos Mädchen und junge Frauen, die mit einer Behinderung leben. [ mehr ] 0


Anlaufstelle Innovation und Entwicklung

Wer eine brillante Idee hat, mit der die Lebensbedingungen von Querschnittgelähmten verbessert werden können, kann sich damit an den Fachbereich Innovation und Entwicklung der Schweizer Paraplegiker-Vereinigung wenden, die hilft eine Umsetzung zu finden. [ mehr ] 0


Ziemlich beste Assistenz

Die Kampagne „Ziemlich beste Assistenz“ soll das Thema persönliche Assistenz in der Gesellschaft bekannter machen. Die Macher haben dazu eine Website  erstellt, auf der potenzielle Assistenten und Assistenznehmer Informationen zum Thema abrufen können. [ mehr ] 0


Ethische Aspekte beim Einsatz von Neuroprothesen

Die Entwicklungen im Bereich der Neuroprothesen bei Querschnittlähmung geben Betroffenen Grund zur Hoffnung. Zu den ethischen Aspekten zum Thema spricht Neurotechnologe Surjo Soekadar in einem Interview auf deutschlandfunk.de. [ mehr ] 0


Umfrage zu Anforderungen von Menschen mit Behinderungen im Urlaub

Das Start-up Unternehmen act – accessibility concepts in tourism führt eine Online-Umfrage zum Thema Urlaub im z. B. Rollstuhl durch. Eine Teilnahme ist über folgenden (externen) Link möglich: Umfrage-Reiseplanung [ mehr ] 0


Fünf Inklusionstaxis in Berlin

Ab dem 1. August gibt es fünf Inklusionstaxis in Berlin. Zunächst sollen sie als „Testtaxis“ weitere Erfahrungen für den künftigen Regeleinsatz im Berliner Taximarkt sammeln. Ob aus den fünf Taxen 250 werden, ist noch offen. [ mehr ] 0


Zum Nachlesen: Anwendung des Bundesteilhabegesetzes (BTHG)

Ende Juni fand die Infoveranstaltung zur Anwendung des BTHG des Netzwerks zur Inklusion, Teilhabe, Selbstbestimmung und Assistenz (NITSA) statt. Hier geht es zu Dokumentationen zur Veranstaltung und zur Sammlung aller Vorträge. [ mehr ] 0


Gewalt gegen Frauen mit Behinderung

Das hessische Koordinationsbüro für Frauen mit Behinderung (hKFB) im Paritätischen Wohlfahrtsverband Landesverband Hessen e.V. hat die vom hessischen Netzwerk behinderter Frauen erstellte Broschüre „Gewalt gegen Mädchen und Frauen mit Behinderung“ aktualisiert. [ mehr ] 0