Kategorie: Menschen & Medien

Menschen & Medien


Leben mit Querschnittlähmung: „Warum bilden Rollstuhlfahrer so selten Assistenzhunde aus?“

„Sie sitzen beide im Rollstuhl? Dann können Sie keine Verantwortung für einen Welpen tragen!“ Die Abfuhr des Assistenzhunde-Ausbildungsvereins war nicht die einzige Barriere, die das Paar nehmen musste. Ihr  Kampfgeist lohnte sich: Vor 18 Monaten zog Welpe „Lui“ bei ihnen ein. Das Paar bildet ihn unterstützt von einem spezialisierten Hundetrainer selbst zum Assistenzhund aus. [ mehr ] 0


Leben mit inkompletter Querschnittlähmung: „So tun als ob hat seine Grenzen.“

Klaus Gerz ist seit 53 Jahren inkomplett querschnittgelähmt. Und all die Jahre versuchte er so zu tun, als wäre er es nicht. Aber trotz der erhaltenen Gehfähigkeit musste er sich Herausforderungen stellen, die mit der Zeit nicht weniger wurden. [ mehr ] 0


Leben mit Querschnittlähmung: „Die Rehabilitation bei Ludwig Guttmann hat mir das Leben gerettet.“

Klaus Gerz bezeichnet sich selbst als Urgestein der Querschnittgelähmten, als erste Generation Rückenmarksverletzter, die trotz Rückenmarksverletzung eine normale Lebenserwartung hat. Seine Rehabilitation fand 1965 bei Sir Ludwig Guttmann im britischen Stoke Mandeville statt. [ mehr ] 0


AB.Coach – Die Antibiotika-App

Mit Antibiotika werden von Bakterien verursachte Krankheiten (Infekte) behandelt und sie gehören zu den am häufigsten verschriebenen Medikamenten in Deutschland. Allgemein bekannt ist, dass eine fachgerechte Einnahme dabei von größter Wichtigkeit ist – die App der Kampagne „Richtig ist wichtig!“ bietet Hilfe an. [ mehr ] 0


Neuauflage: „Spina bifida: Interdisziplinäre Diagnostik, Therapie und Beratung“

Der De Gruyter-Verlag hat sein Grundlagenwerk „Spina bifida – interdisziplinäre Diagnostik, Therapie und Beratung“ neu aufgelegt. 52 Autoren aus verschiedensten medizinischen Disziplinen und Berufsgruppen zeichnen für den Inhalt verantwortlich. Dadurch entstand „kein konsequent durchstrukturiertes Lehrbuch“, sondern „eine Art Lesebuch“, so das Vorwort, „in dem Leser mit sehr verschiedenen Fragestellungen Informationen und Anregungen finden können.“ [ mehr ] 0


Bundesfachstelle Barrierefreiheit

Die Bundesfachstelle Barrierefreiheit soll das Wissen zur Barrierefreiheit bündeln, aufbereiten und der Öffentlichkeit zugänglich machen. Ziel ist es, dadurch die Lebens- und Arbeitsbedingungen von Menschen mit Behinderungen zu verbessern. [ mehr ] 0


Fünf Ideen, die den Advent und Weihnachten ein wenig inklusiver machen

„It’s the most wonderful time of the year…“ und kaum einem gelingt es, sich dem Charme der Adventszeit und der Festtage zu entziehen. Und damit alles auch so richtig entspannt läuft, sind hier ein paar Tipps, wie sich die Weihnachtszeit besonders rollstuhlfreundlich gestalten lässt. [ mehr ] 0


Mit Papa auf Augenhöhe – Väter im Rollstuhl

„Mit Papa auf Augenhöhe“ ist eine Sendung des Mitteldeutschen Rundfunks (mdr), die drei Männer mit unterschiedlichen Behinderungen im Familienalltag begleitet. Mit dabei sind die querschnittgelähmten Väter Michael und Lars. [ mehr ] 3


DB barrierefrei: Die App der Bahn

Die Deutsche Bahn hat eine App entwickelt, die für Menschen mit Beeinträchtigungen das Reisen einfacher machen soll. Auch an Rollstuhlfahrer wurde gedacht. [ mehr ] 0


Serie: „Alles neu für Lina“

Im Oktober 2018 zeigt der Kinderkanal (KiKa) eine neue Serie, in der der Alltag eines Mädchens beim eingewöhnen in einer neuen Stadt gezeigt wird. Ganz nebenbei hat sie einen Vater, der Rollstuhlfahrer ist. [ mehr ] 0