Kategorie: Menschen & Medien

Menschen & Medien


Reini Sampl: Mit Querschnittlähmung im Rallye-Cockpit

„Manchmal kommen Kunden in mein Fahrsicherheitstraining und ich spür´, dass die denken: Was soll dieser Rollstuhlfahrer mir jetzt schon groß beibringen?“ Dann setzt sich Reinhold „Reini“ Sampl zu ihnen ins Auto und die Frage beantwortet sich quasi im Tiefflug von selbst. Denn Sampl, seit einem Skiunfall querschnittgelähmt, gibt nicht nur Trainings, sondern mischt auch als Pilot im Rallyesport weit vorne mit. [ mehr ] 0


„Eine flächendeckende spezialisierte Versorgung von Patienten mit Querschnitt fehlt in Deutschland“

Medizinische Zentren für Erwachsene mit Behinderung (MZEB) sollen Versorgungslücken schließen und Betroffenen idealerweise ein Leben lang offenstehen. Aber nur sehr wenige nehmen Menschen mit Querschnittlähmung auf. Warum eigentlich? Das hat Der-Querschnitt.de PD Dr. Martin Winterholler, den Vorsitzenden der Bundesarbeitsgemeinschaft MZEB, gefragt. [ mehr ] 0


Extremsportlerin Silke Pan: „Wenn ein Ereignis meinen Lebensweg kreuzt, dann habe ich sicher auch die Kraft, das durchzuziehen!“

Ein Bergsee. Felsen, eine Gletscherkante. Im bitterkalten, grauen Wasser: Eine strahlende Frau. Das Foto zeigt Silke Pan. Ehemalige Trapezkünstlerin, nach einer Querschnittlähmung Leistungs- und Extremsportlerin, Ballonkünstlerin, Mitentwicklerin eines Exoskeletts, positive Ausstrahlung in Person. [ mehr ] 0


Fachpublikation: Neurogene Darmfunktionsstörung bei Querschnittlähmung

Die Fachgesellschaft DMGP, die deutschsprachige Medizinische Gesellschaft für Paraplegiologie e. V., hat eine Fachpublikation zum Thema Neurogene Darmfunktionsstörung bei Querschnittlähmung veröffentlicht. [ mehr ] 0


in.kon­takt – neue App für pflegende Angehörige

Ein Großteil der pflegebedürftigen Menschen in Deutschland wird von Angehörigen gepflegt. Diese Aufgabe kann für den Pflegenden sehr belastend sein. Eine neue App will Betroffene vernetzen und die Selbsthilfe erleichtern. [ mehr ] 0


Ansonsten munter – Einsichten eines Rollstuhlfahrers

Fritz Vischer ist seit 1977 auf Höhe C5/7 inkomplett querschnittgelähmt. In seinem im Mai 2019 erschienenen Buch „Ansonsten munter – Einsichten eines Rollstuhlfahrers“ erzählt er von sich, seinen Freunden und den vergangenen 40 Jahren im Rollstuhl. [ mehr ] 0


Gelesen: Ein Kommissar und sein fieser Gegenspieler im Rollstuhl

Lino La Rosa, ehemaliger Polizist bei der Guardia di Finanza, ist ein echter Kotzbrocken. In „Die Zeitungsfrau“, dem neunten Buch der Commissario-Laurenti-Reihe, spielt er als Tyrann im Elektrorollstuhl eine maßgebliche, aber beileibe keine sympathische Rolle. [ mehr ] 0


„Von der Bravo zur Apothekenumschau“ – Hennes Lübbering über das Altern mit Querschnittlähmung

Graue Haare und Falten sind nicht das einzige, das auf einen zukommt, wenn man älter wird. Olympiasieger Johannes „Hennes“ Lübbering ist seit über 50 Jahren Tetraplegiker. Er spricht über sein Leben und sein Altern mit Querschnittlähmung und wie er nach dem Sport die Kunst für sich entdeckte. [ mehr ] 0


Gelesen: Die Fürstin auf der Erbse

Corsina Fürst schreibt ihre Erlebnisse vor und nach dem Eintritt ihrer Tetraplegie in „Die Fürstin auf der Erbse“ nieder. Das Besondere an diesem Buch: Parallel zu der realen Geschichte erzählt sie ein Märchen, das ihr Schicksal widerspiegelt. [ mehr ] 0


Alle neune – Wiedersehen nach 30 Jahren

April 1989 in Recife: Die Kegelfreunde aus Deutschland freuen sich auf unvergessliche Tage in der brasilianischen Hafenstadt am Atlantischen Ozean. Gerade angekommen, geht es zum Schwimmen an den Pool. Voller Übermut springt Walter Vitt mehrmals ins seichte Wasser. Beim dritten Mal verkalkuliert er sich. [ mehr ] 0