Kategorie: Menschen & Medien

Menschen & Medien


Über das Leben mit Querschnittlähmung in Zeiten der Coronakrise: Von Steuererklärungen, Desinfektionsmitteln und Mehlvorräten

Wie lebt es sich mit Querschnittlähmung, während die Corona-Pandemie Deutschland und die Welt fest im Griff hat? Drei Menschen mit Querschnittlähmung - Frank Hüttenberger, Hennes Lübbering und Georg Dietrich - erzählen. [ mehr ] 0


Über das Leben mit Querschnittlähmung in Zeiten der Coronakrise: „Die Ausgangsperre muss kommen.“

Amelie Ebner ist Jurastudentin und lebt seit 2013 nach einem Skiunfall mit einer Tetraplegie. In Zeiten der Coronakrise gehört sie zur Risikogruppe; zu der Gruppe von Menschen, die durch das Virus besonders gefährdet sind. [ mehr ] 0


Leben mit inkompletter Querschnittlähmung: „Blase und Darm bleiben nicht verschont.“

Bei einer inkompletten Querschnittlähmung kann, auch bei hohen Läsionen, die Gehfähigkeit (evtl. eingeschränkt) erhalten bleiben. Dies bedeutet allerdings nicht, dass die Betroffenen gar keine Einschränkungen haben. Blase und Darm sind fast immer mitbetroffen. [ mehr ] 0


Gehört: Roll.on. Das war‘s dann wohl mit Frauenheld!

Wie gehen Menschen mit einer traumatischen Querschnittlähmung um? Wie kann es weiter gehen, wenn das Leben so grundlegend verändert wird, und wie kann die Kunst dabei helfen, zu einem neuen Ich zu finden? In Roll.on erzählt Mundmaler Lars Höllerer seine Geschichte. [ mehr ] 0


Pornographische Geschichten mit Rollstuhlfahrern

Menschen mit Behinderungen sind eher selten Protagonisten in Romanen und Kurzgeschichten. Dies gilt für die „salonfähigen“ Formen der Belletristik ebenso wie für pornographische Werken. Eine Ausnahme ist die Kurzgeschichtensammlung „Fuck [dis] ability“ von Franziska Appel und Benjamin Schmidt, die im Dezember 2019 erschien. [ mehr ] 0


Studie: Wer querschnittgelähmte Angehörige pflegt, ist belastet – und zufrieden

Eine Schweizer „Angehörigenstudie“ untersuchte die berufliche, familiäre und finanzielle Situation von Menschen, die querschnittgelähmte Angehörige unterstützen und pflegen. Das Ergebnis: Die meisten von ihnen sind zufrieden – trotz teilweise hoher Belastungen. [ mehr ] 0


Nachrichten- und Informationssendungen für und über Menschen mit Behinderung

TV-Informationsformate, die sich regelmäßig mit den Lebenswelten von Menschen mit Behinderung befassen, gibt es nur wenige. Aber es gibt sie – wenn auch mitunter zu unkonventionellen Sendezeiten. Ein Überblick über Sendungen, die für Menschen mit Querschnittlähmung interessant sein könnten. [ mehr ] 0


Schulprojekt informiert über Leben mit Querschnittlähmung

Der Paraplegiker Peter Müller besucht mit seinem „Rollstuhl-Schulprojekt“ Kinder und Jugendliche im Unterricht und spricht mit ihnen über alle Aspekte, die ein Leben mit Querschnittlähmung mit sich bringt. So will er sie sensibilisieren und locker machen im Umgang mit behinderten Menschen. [ mehr ] 0


Ratgeber: Erstversorgung Rollstuhl

Die Anschaffung des ersten Rollstuhls ist besonders anspruchsvoll. Antworten auf viele Fragen gibt die Redaktion von Mobitipp in ihrem Ratgeber “Erstversorgung Rollstuhl” auf 112 Seiten. [ mehr ] 0


Food-Blogs zu den fünf häufigsten Nahrungsmittelunverträglichkeiten

Sobald von einem Arzt die Diagnose „Nahrungsmittelintoleranz“ gestellt wurde, sollte der erste Gang zu einem Ernährungsberater führen. Und wenn die Fachperson eine individuelle Beratung vorgenommen hat, darf man sich gerne an das WorldWideWeb wenden: Denn hier gibt es Leidensgenossen, die ihre Erfahrungen mit anderen teilen. [ mehr ] 0