So funktioniert die Urinausscheidung

So funktioniert die Urinausscheidung

Die ableitenden Harnwege sorgen im menschlichen Körper dafür, dass aufgenommene Flüssigkeiten wieder ausgeschieden werden können. Bei Querschnittlähmung kann die Blasenfunktion gestört und die Gesundheit von Harnblase und Nieren gefährdet sein. 

Tees bei Blasenproblemen

Tees bei Blasenproblemen

Harnwegsinfektionen gehören für viele Menschen mit Querschnittlähmung leider fast schon zum Alltag. Es gibt aber Methoden, mit denen den wiederkehrenden Entzündungen begegnet werden kann - u. a. auch verschiedene Teesorten.

Studie zu wiederkehrenden Blasenentzündungen: Viel trinken hilft viel!

Studie zu wiederkehrenden Blasenentzündungen: Viel trinken hilft viel!

Trinken nicht vergessen! Querschnittgelähmte bekommen diesen Tipp vermutlich besonders oft zu hören, denn Harnwegsinfekte zählen bei ihnen zu den häufigsten Komplikationen. Nun hat erstmals eine randomisierte, klinische Studie nachgewiesen: Wer ausreichend trinkt, senkt tatsächlich signifikant sein Risiko, an einer Blasenentzündung zu erkranken.

Urotherapie: Multidisziplinäre Weiterbildungen

Urotherapie: Multidisziplinäre Weiterbildungen

Das Klinikum Links der Weser in Bremen bietet einmal im Jahr  eine interdisziplinäre Weiterbildung Urotherapie an.  Ähnlich multidisziplinär wie das Arbeitsfeld ist die Zielgruppe der Fort-/Weiterbildung: Gesundheits- und Krankenpfleger, Physiotherapeuten, Hebammen oder Ärzte.  Absolventen werden Experten in der Beratung und Schulung von Menschen mit Störungen der Blasen- und/oder Darmfunktion. In der Schweiz gibt es vergleichbare Modul-Kurse.