Neurotechnologie zur Behandlung von Querschnittlähmungen

Drei Patienten mit chronischer Querschnittslähmung können dank der Elektrostimulation des Rückenmarks über ein drahtloses Implantat wieder gehen. Eine neue Schweizer Studie zeigt, dass die Patienten nach einigen Monaten Training in der Lage waren, zuvor gelähmte Beinmuskeln zu kontrollieren - auch ohne elektrische Stimulation.[ mehr ] 0


Journal – News, Trends & Co.

Hilfsmittel

Neuentwicklung: Rollstuhl mit Kurbelantrieb

Mitarbeiter der Technischen Universität (TU) Wien haben mit Hilfe biomechanischer Modelle einen Rollstuhl entwickelt, dessen Antrieb durch Kurbeln erfolgt und was diesen effizienter und ergonomischer machen soll.
[ mehr ] 0

Para- & Tetraplegie

Männer und Frauen und fünf kleine Unterschiede bei Querschnittlähmung

Männer sind anders. Frauen auch. Und auch nach dem Eintritt einer traumatischen Querschnittlähmung gibt es ein paar geschlechterspezifische Unterschiede, die auf den ersten Blick gar nicht so offensichtlich sind.
[ mehr ] 0

Reise & Freizeit

Barrierefrei unterwegs in Hamburg

 „Hamburg ohne Hindernisse erleben“ – dies möchte die Plattform des Vereins Barrierefreies Hamburg e. V.  möglich machen und bietet Informationen zu Hotels, Restaurants, Sehenswürdigkeiten, Museen und Parks in der Hansestadt.
[ mehr ] 0

Sport

Mit dem Handbike über die Alpen: Das Team ROL IT rockt die Berge

Andrea Szabadi-Heine hat sich viel vorgenommen: Die querschnittgelähmte Handbikerin will mit einer inklusiven Truppe in zehn Tagen die Alpen überqueren. Schon die Probeläufe waren anspruchsvoll – was spektakuläre Bilder beweisen.
[ mehr ] 0

Recht & Soziales

„Als Rollstuhlfahrerin kann ich froh sein, wenn ich überhaupt ein Restaurant finde, in das ich reinkomme.“

Stephanie Aeffner, Landes-Behindertenbeauftragte von Baden-Württemberg im Interview. Ihre Themen: Weshalb es so wichtig wäre, dass in der Lobbyarbeit für Menschen mit Behinderung mehr Menschen hauptamtlich tätig sind. Und wie sie es durchsetzen will, dass Rollstuhlfahrer wie sie sich frei aussuchen können, in welchem Restaurant sie heute Abend essen gehen.
[ mehr ] 0

Menschen & Medien

Leben mit Querschnittlähmung: „Warum bilden Rollstuhlfahrer so selten Assistenzhunde aus?“

„Sie sitzen beide im Rollstuhl? Dann können Sie keine Verantwortung für einen Welpen tragen!“ Die Abfuhr des Assistenzhunde-Ausbildungsvereins war nicht die einzige Barriere, die das Paar nehmen musste. Ihr  Kampfgeist lohnte sich: Vor 18 Monaten zog Welpe „Lui“ bei ihnen ein. Das Paar bildet ihn unterstützt von einem spezialisierten Hundetrainer selbst zum Assistenzhund aus.
[ mehr ] 0