Kategorie: Recht & Soziales


Mit Querschnittlähmung gut versichert sein

Der Deutsche Paritätische Wohlfahrtsverband hat gemeinsam mit dem Union Versicherungsdienst das Competence Centrum Behindertenhilfe (CCB) entwickelt, um Menschen mit Behinderungen in Versicherungsfragen zu beraten. [ mehr ] 0


Entscheid zu Mitnahme von Elektromobilen in Linienbussen

Nach mehr als zwei Jahren intensiver Verhandlungen ist die bundesweit einheitliche Erlassregelung der Länder zur Mitnahme von Elektromobilen in Linienbussen des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) in Kraft getreten. [ mehr ] 0


Rechtsstreit darf nicht an zu niedrigen Sozialleistungen scheitern

Erhöhung des Persönlichen Budgets: Sozialbehörden dürfen diese Leistung nicht mindern, wenn dadurch das Grundrecht auf effektiven Rechtsschutz verletzt würde. Das entschied das Bundesverfassungsgericht im September 2016. [ mehr ] 0


Promotion für Menschen mit Behinderungen

Absolventen mit Behinderung können an 21 deutschen und (neu ab 2019) neun österreichischen Universitäten promovieren. Das Ziel: Wissenschaftler mit Behinderung sollen selbstverständlich werden. [ mehr ] 0


Auslandspraktika mit Handicap

Ein Praktikum im Ausland ist ein Erlebnis, das die berufliche wie persönliche Entwicklung nachhaltig beeinflussen kann. Was Menschen mit Behinderungen dabei im Vorfeld beachten sollten, erklärt die Seite auslandsjob.de. [ mehr ] 0


Das neue Gesetz zur Stärkung der Heil- und Hilfsmittelversorgung

Der Deutsche Bundestag hat am 16. Februar 2017 das Gesetz zur Stärkung der Heil- und Hilfsmittelversorgung (Heil- und Hilfsmittelversorgungsgesetz – HHVG) beschlossen.  [ mehr ] 0


Initiative „Kommune Inklusiv“ der Aktion Mensch

Menschen mit und ohne Behinderung sollen an gesellschaftlichen Prozessen in ihren Gemeinden teilhaben können. Für ihr Modellprojekt wählte die Aktion Mensch fünf Gemeinden in Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Bayern, Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz aus. [ mehr ] 0


Schmerzensgeld bei Querschnittlähmung

Eine Operation an der Wirbelsäule birgt stets Risiken – eines davon ist eine mögliche Querschnittlähmung. Liegen grobe Behandlungsfehler vor, haften Kliniken u. U. für die Folgen für den Patienten, wie das Oberlandesgericht Hamm bestätigt. [ mehr ] 0


BGH-Urteil zur Barrierefreiheit

Bei der Umsetzung von Barrierefreiheit in Wohnanlagen sind nach einem Urteil des Bundesgerichtshofs (BGH) vom 13. Januar 2017 (V ZR 96/16)* auch die Interessen der übrigen Wohnungseigentümer zu berücksichtigen.   [ mehr ] 0


Das Bundesteilhabegesetz nachlesen und besser verstehen

Einige Institutionen und Verbände haben sich die Mühe gemacht, wesentliche Inhalte des Gesetzes zur Stärkung der Teilhabe und Selbstbestimmung von Menschen mit Behinderungen (Bundesteilhabegesetz – BTHG) verständlich zu erklären. [ mehr ] 0