Kategorie: Inklusionsprojekte


Inklusionsbotschafter zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention

Unter dem Motto „Eigene Erfahrungen einbringen – UN-Behindertenrechtskonvention umsetzen!“ läuft seit Anfang des Jahres 2015 das Modellprojekt „InklusionsbotschafterInnen – Vernetzung von UnterstützerInnen auf dem Weg zur Inklusion“ der Interessenvertretung Selbstbestimmt Leben in Deutschland (ISL). Unterstützt und gefördert wird es von der Aktion Mensch. [ mehr ] 0


Inklusion vs. Integration

Was früher „Integration“ hieß, heißt heute „Inklusion“, könnte man meinen. Aber Inklusion hat sich als neuer Begriff behauptet, weil mit ihm ein Umdenken gefordert ist. Und das bedeutet mehr als bunte Punkte auf dem Papier neu zu gliedern. [ mehr ] 0


Ein Zeichen in Bewegung – Das dynamische Rollstuhl-Icon

Ein Rollstuhl ist ein Hilfsmittel, in dem Menschen mit Mobilitätseinschränkungen sich fortbewegen. Das herkömmliche Rollstuhl-Icon, das z. B. Barrierefreiheit oder Sonderparkplätze ausweist, lässt Bewegung aber kaum vermuten und bedarf daher einer Generalüberholung – wie eine US-amerikanische Initiative findet. [ mehr ] 0


„Index für Inklusion im und durch Sport“ veröffentlicht

Der Deutsche Behindertensportverband (DBS) und das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) haben gemeinsam einen neuen Wegweiser vorgestellt, der den Auf- und Ausbau einer inklusiven Sportlandschaft in Deutschland vorantreiben soll: den „Index für Inklusion im und durch Sport“. [ mehr ] 0


Inklusionslandkarte zeigt inklusive Projekte deutschlandweit

Seit September 2014 ist die Inklusionslandkarte der Bundesregierung online, die Informationen und Diskussionen über die Vielfalt inklusiver Institutionen, Organisationen und Projekte in Deutschland bieten und fördern soll. [ mehr ] 0


„Gemeinsam was ins Rollen bringen“: Die Inklusionskampagne des DRS

Die neue Inklusionskampagne „Gemeinsam was ins Rollen bringen“ des Deutschen Rollstuhl-Sportverbandes (DRS) ist gestartet! Während der kommenden drei Jahre soll sie unterstreichen, dass bundesweite Inklusion vor allem im Sport sehr gut umsetzbar ist. [ mehr ] 0


Bundesliga-Stiftung und Aktion Mensch wollen gemeinsam Inklusion im Sport fördern

Inklusion voranzutreiben und das selbstverständliche Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderung zu fördern, ist das Ziel der neuen Kooperation von Aktion Mensch und Bundesliga-Stiftung. Unter dem Motto „Gemeinsam für Inklusion“ werden die beiden Partner in den kommenden Jahren Projekte im Sportbereich unterstützen. [ mehr ] 0


Inklusion im Schaufenster

Nach der Kaufhauskette Nordstrom setzt nun auch das zweite US-Label auf Models jenseits des Mainstreams. Was auf den ersten Blick wie ein Paradebeispiel gelungener Inklusion und Corporate Social Responsibility aussieht, stößt allerdings nicht überall auf Zuspruch. [ mehr ] 0


Für das Recht auf die Straße: Jährliche Pride Parade in Berlin

Es hat nichts mit übernatürlichen Kräften oder Zauberei zu tun, aber viele Behinderte schaffen es in den Augen von Mitmenschen, Gesellschaft und Politik so unsichtbar zu sein, wie ein Eisbär im Schneesturm. Bei der jährlich stattfindenden Berliner Disability + Mad Pride Parade soll der Unsichtbarkeit ein Ende gesetzt und für mehr Rechte im Alltag gekämpft werden. [ mehr ] 0


Verena Bentele: Behindertenbeauftragte (2014-2018)

Die blinde Skisportlerin und mehrfache Goldmedaillen-Gewinnerin Verena Bentele war von 2014 bis 2018 die erste selbst körperbeeinträchtigte Behindertenbeauftragten der Bundesregierung. [ mehr ] 0